Kulturfrühstück: Flötenklang aus fernen Zeiten - die frühesten Musikinstrumente

Veröffentlicht am 14.04.2024 in Veranstaltungen

Die SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg freut sich darauf, das Kulturfrühstück mit Susanne Münzel aufgrund des großen Andrangs im Januar ein zweites Mal anbieten zu können.

Unter dem Titel "Flötenklang aus fernen Zeiten - die frühesten Musikinstrumente" wird die Archäologin Susanne C. Münzel einen Überblick zur Fundgeschichte und zu ihren neuesten Forschungen der rund 40.000 Jahre alten paläolithischen Flöten aus den Höhlen Geißenklösterle (Blaubeuren) und Hohle Fels (Schelklingen) im Achtal geben.
Inzwischen gibt es zahlreiche experimentelle Rekonstruktionen aus Flügelknochen von Schwan und Gänsegeier, aber auch aus Elfenbein, die von Flötistinnen wie Friederike Potengowski (Berlin) und Gabriele Dalferth (Niederstotzingen) auf ihre musikalischen Möglichkeiten hin, untersucht werden.
Diese Instrumente, die ein hohes musikalisches Verständnis voraussetzen, stellen einen Kultursprung vor 40.000 Jahren dar, den wir mit dem Wechsel von Neanderthalern zu Modernen Menschen in Verbindung bringen.
Wie immer gibt es beim Kulturfrühstück ein reichhaltiges Frühstücksbüffet. Der Eintritt beträgt 10€ (inkl. Frühstücksbuffet und Getränke). Das Kulturfrühstück findet am Sonntag, den 28. April von 11 bis 13Uhr, im Atrium Sillenbuch, Gorch-Fock-Str. 30, statt.

Eine Kartenreservierung ist hier möglich.

 

Kommunalwahl 2024

Ihre Kandidaten für den Gemeinderat

Wir in Europa

Rene Repasi