Besuch des Heizkraftwerks Altbach/Deizisau

Veröffentlicht am 14.05.2017 in Unterwegs

Der Einladung der SPD Sillenbuch Heumaden Riedenberg in das Heizkraftwerks Altbach/Deizisau folgten am 12. Mai rund 20 Interessierte. Knapp 3 Stunden lang erfuhren die TeilnehmerInnen wie ein Steinkohlekraftwerk in die Zeit der Energiewende passt.

Steinkohlekraftwerke wurden von jeher nicht betrieben, um Tag- und Nacht-Strom zu produzieren, denn hierfür sind sie nicht wirtschaftlich genug. Stattdessen wurden Steinkohlekraftwerke schon immer eingesetzt, um tagsüber - wenn viel Strom benötigt wird - zusätzlich Strom zu produzieren und so die Spitzen zu überwinden. Die Leistung von Steinkohlekraftwerken lässt sich relativ flexibel steuern. Schnell aus- und einschalten lässt sich so ein Kraftwerk allerdings nicht. Ein sogenannter Kaltstart dauert ca. 8 Stunden.

Das Heizkraftwerk 1 welches die BesucherInnen von innen betrachten durften steht derzeit aufgrund einer Reparatur still. Obwohl es mit einem Wirkunsggrad von ca. 39% noch weit über dem europäischen Schnitt liegt ist der Betrieb nicht mehr sehr wirtschaftlich. Der Kraftwerksblock ist daher zur Stilllegung beantragt.

 

 

Ute Vogt, Mdb

Ute Vogt informiert

Wir in Europa

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

12.06.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Mitgliederöffentlich Vorstandssitzung

03.07.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Mitgliederöffentlich Vorstandssitzung

11.09.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Mitgliederöffentlich Vorstandssitzung